Copyright: AAF

Save the date: Gala 2017 – Hören

Wiener Schule der Medizin
Epochal – Sozial – Genial

Datum
Montag, 13. November 2017
ab 19:00 Uhr

Ort
Van Swieten Saal, Medizinische Universität Wien

Organisation
Vienna OMI gemeinsam mit dem Josephinum & dem Wiener Wissenschafts- und Technologiefonds

Information

Anna Maria Nics
Verein der Freunde der AAF
01/533 8658 17
wienmedizin@meduniwien.ac.at
www.wienmedizin.at

Einweihung der Josephinischen Militärakademie der Chirurgie© Josephinum, Ethics, Collections, and History of Medicine, MedUni Vienna

Die Gala zur Förderung der Wiener Schule der Medizin war im letzten Jahr ein großer Erfolg! Mit dem Reinerlös von 75.000 EUR werden wichtige Forschungsinitiativen an der Medizinischen Universität Wien unterstützt und 5 ÄrztInnen aus Zentral- und Osteuropa zu Forschungsaufenthalten nach Wien eingeladen. Wir danken allen Förderern und Sponsoren, die diesen Erfolg ermöglicht haben.

Die diesjährige Gala zur Förderung der Wiener Schule der Medizin findet am 13. November 2017 statt und wird sich dem Thema Hören widmen. Es waren Wiener Mediziner, Adam Politzer und Josef Gruber, die 1873 die weltweit erste „otiatrische“ Klinik am Wiener AKH eröffnet haben. Erfindungen dieser Zeit haben die moderne HNO maßgeblich mitgestaltet und werden auch heute noch von OhrenärztInnen routinemäßig angewendet. Dies gilt vor allem für die Otoskopie durch den Ohrentrichter Ignaz Grubers, der von Sir William, Oscar Wildes Vater, begeistert übernommen wurde, Franz Polanskys Beurteilung der Knochenleitung, oder die allen bekannte Luftdusche des Mittelohres nach Politzer. Mit der Entwicklung der Cochlear-Implantate ist Ingeborg und Erwin Hochmair in den 1960er Jahren ein weiterer Meilenstein in der modernen HNO gelungen. Rund eine Million Menschen weltweit profitieren heute von dieser Erfindung.

Die Wiener Schule der Medizin blickt nicht nur auf eine lange Geschichte und Tradition zurück, auch die gegenwärtige Gesundheitsversorgung und medizinische Forschungslandschaft Wiens kann sich sehen und feiern lassen. Das Vienna Open Medical Institute (Vienna OMI), das Josephinum und der Wiener Wissenschafts- und Technologiefonds haben dies zum Anlass genommen und die jährliche Gala zur Förderung der Wiener Schule der Medizin ins Leben gerufen. Der Reinerlös der Gala-Veranstaltung wird dem Josephinum, dem Vienna OMI sowie der Medizinischen Universität Wien zu Gute kommen.

Save the Date als PDF zum Download (469KB):Gala zur Förderung der Wiener Schule der Medizin – Save the Date