Wissenstranfer – Seminare in Salzburg

Die American Austrian Foundation organisiert einwöchige Seminare, die von österreichischen und amerikanischen ÄrztInnen aus führenden Institutionen gehalten werden. Diese Seminare bestehen aus State-of-the-Art-Vorträgen, Workshops und Fallpräsentationen. Hoch qualifizierte englischsprachige ÄrztInnen aus der ganzen Welt kommen für eine Woche nach Salzburg um ihr Wissen zu aktualisieren. Jedes Seminar ist begrenzt auf 36 Teilnehmer, so dass genügend Raum für intensive Interaktion und Wissenstransfer, durch didaktische Vorträge, Diskussionen, Fallvorstellungen und praktische Übungen, vorhanden ist.

Dauer: etwa eine Woche
Ort: Salzburg
Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte aus dem KAV
Anmeldung: Unter Angabe des Hauses an ged.kom@wienkav.at

Seminar: Lipid Metabolism

Startdatum: 16. September 2018

Enddatum: 22. September 2018

Ort: Salzburg

Thema
Seminar: Lipid Metabolism
KursleiterInnen Institutionen
Antonio M. Gotto, MD Weill Cornell Medicine-NYP
 PhD Philip Barter, MD International Atherosclerosis Society

Seminar: Surgery

Startdatum: 30. September 2018

Enddatum: 6. Oktober 2018

Thema
Seminar: Surgery
KursleiterInnen Institutionen
Michael Lieberman, MD Weill Cornell Medicine-NYP
Michael Gnant, MD Medical University of Vienna

Seminar: Chronic Inflammatory Skin Diseases

Startdatum: 7. Oktober 2018

Enddatum: 13. Oktober 2018

Ort: Salzburg

Thema
Seminar: Chronic Inflammatory Skin Diseases
KursleiterInnen Institutionen
Georg Stingl, MD Medical University of Vienna
James G. Krueger, MD Weill Cornell Medicine-NYP

Seminar: Imaging

Startdatum: 14. Oktober 2018

Enddatum: 20. Oktober 2018

Ort: Salzburg

Thema
Seminar: Imaging
KursleiterInnen Institutionen
David Trost, MD Weill Cornell Medicine-NYP
Franz Kainberger, MD Medical University Vienna

Seminar: Neonatology

Startdatum: 21. Oktober 2018

Enddatum: 27. Oktober 2018

Ort: Salzburg

Thema
Seminar: Neonatology
KursleiterInnen Institutionen
Eric Eichenwald, MD Children’s Hospital of Philadelphia
Bernd Urlesberger, MD Medical University of Graz